Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wohlfühlsprache(n)Sprache, in der Gedanken und Emotionen ohne Einschränkungen ausgedrückt werden können. Es wird hier nicht zwischen verschiedenen Sprachen unterschieden, sondern von einem Sprachsystem ausgegangen. Bei monolingualen Personen besteht dieses Sprachsystem aus einer Sprachvarietät, bei mehrsprachigen Personen aus mehreren.

Davon unterschieden werden können

Arbeitssprache(n): Sprache, die in bestimmten Situationen genutzt wird oder werden muss, um ein kommunikatives Ziel zu erreichen. Eine Person kann über mehrere Arbeitssprachen verfügen, weshalb der Terminus einen Plural enthält. Arbeitssprachen werden in der eigenen Einschätzung soweit «gekonnt», dass ihr Einsatz möglich ist.

Weitere Sprachen: «Weitere Sprachen» sind solche, die in einer Person vorhanden sind, aber selten verwendet werden, die subjektiv als «eher nicht gekonnt» eingeschätzt werden oder teilweise wieder vergessen worden sind.



QUELLEN

Knorr, Dagmar (2019): Sprachidentität und Schreiben. In: Poli, Diego (Ed.): In limine. Frontiere e integrazioni. Roma: Il Calamo di Fausto Liberati s.n.c., 695–712.



(info) Zitiervorschlag für diese Wiki-Seite

Knorr, Dagmar (2020): Wohlfühlsprache. Wiki "Schreiben im Studium | Academic Writing". Leuphana Universität Lüneburg, Schreibzentrum / Writing Center. <https://lehrwiki.leuphana.de/pages/viewpage.action?pageId=45909367>

  • No labels